Hugo Beck - Wir verpacken die Welt unserer Kunden seit 1955

65

Jahre Familien-Unternehmen mit Tradition

110

Fachkräfte bauen Ihre Maschine

20

Ingenieure planen Ihren Erfolg

100

Monteure sind weltweit für Sie im Einsatz

100

Prozent durchdachte kundenindividuelle Lösungen

300

Auszubildende haben wir erfolgreich begleitet

65 JAHRE HUGO BECK

1955

Abbildung der ersten Hugo-Beck-Werkstatt

Firmengründung

Hugo Beck gründet seine gleichnamige Firma als mechanische Werkstatt für Drehteile.

1962

Abbildung von ersten Folienverpackungsmaschinen

Erste Folienverpackungsmaschinen und Sonderlösungen

Als erste Firma im Gewerbegebiet Dettingen errichtet Hugo Beck die erste Fertigungshalle.

 

Komplette Fertigung von Dreh-Frästeilen und erste Herstellung von Sondermaschinen.

 

Das erste Herstellungsprogramm von Folienverpackungsmaschinen entsteht.

Abbildung der ersten Serienmaschinen im Bäckereisektor

Erste Serienmaschine

SPK 25 Kompakt-Schrumpfverpackungsmaschinen von Hugo Beck erobern als erste Serienmaschinen den Bäckereisektor.

1969

Abbildung von Schrumpfverpackungsmaschine

Erste Messe interpack

Hugo Beck nimmt zum ersten Mal an der Messe interpack teil und schafft damit den entscheidenden Einstieg in die Verpackungsindustrie.

 

Winkelschweißer, Schrumpftunnel und Kompakt-Schrumpfverpackungsmaschinen werden in Serie gebaut.

Abbildung von kompletter Baureihe Schrumpftunnel

Eine komplette Baureihe Schrumpftunnel entsteht.

1976

Abbildung der ersten horizontalen Schlauchbeutelmaschine

Erste horizontale Schlauchbeutelmaschine am Markt

Entwicklung und Fertigung der ersten automatischen Horizontal-Schlauchbeutelmaschinen am Markt, die die erste Teilnahme von Hugo Beck an der FachPack zu einem Erfolg machen.

1980

Abbildung des ersten Banderolierers / Bündelpackers

Erste Bündelpacker

Markteinführung der Banderolierer / Bündelpacker

1984

Abbildung von Hugo-Beck-Verwaltungsgebäude

Neues Verwaltungsgebäude

Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes mit Erreichen von insgesamt 60 Mitarbeitern.

Abbildung von Hugo Beck Demo Center

Neues Democenter

Ein neues Democenter ermöglicht Kundenbesuche aus aller Welt vor Ort.

1989

Abbildung von Papier-Verpackungsmaschine

Erste Papier-Verpackungsmaschinen

Herstellung der ersten Papier-Verpackungsautomaten von Hugo Beck

 

Im Bild: Straffbanderolierer zum Banderolieren von Zigarettenschachtel-Zuschnitten im Stapel mit PE-beschichtetem Kraftpapier

1990

Abbildung von Folienverpackungssystemen

Weltweiter Vertrieb von Folienverpackungssystemen

Ein komplettes Herstellungsprogramm von Folienverpackungssystemen wird weltweit vertrieben. Die Exportquote steigt auf 50 %.

 

Ein weiterer Hallenneubau wird notwendig mit Erreichen von 80 Mitarbeitern.


Im Bild: Bündelpacker-Serie

Abbildung von Horizontal-Schlauchbeutelmaschinen

Horizontal-Schlauchbeutelmaschinen

Abbildung von Winkelschweißmaschine

Winkelschweißmaschinen

Abbildung von vertikaler Schlauchbeutelmaschine

Vertikale Schlauchbeutelmaschinen

1996

Abbildung von Folienverpackungsmaschine

Technologieführerschaft

Hugo Beck führt die Servoantriebstechnik ein und entwickelt eine komplett neue Produktfamilie für Folienverpackungsmaschinen. Dadurch erreicht das Unternehmen die Technologieführerschaft im Bereich der horizontalen Folienverpackungsmaschinen.

 

Bis heute wurden mehr als 10.000 Servoachsen erfolgreich in Maschinen installiert.

 

Im Bild: Super 400 X

Neue Maschinengenerationen

Entwicklung der neuen Maschinengenerationen Flexo und Super in den Folgejahren.

 

Im Bild: Flexo 400

2000

Abbildung von Mailingmaschine für die Druckweiterverarbeitung Super 400 XLM

Erste Mailingmaschine

Markteinführung der ersten Mailingmaschine für die Druckweiterverarbeitung.

 

Im Bild: Super 400 XLM

2001

Abbildung von Rotationssauganleger

Flexible Anleger

Beginn der Serienproduktion von flexiblen Anlegern mit eigener Steuerung und eigenem Antrieb.

 

Im Bild: Rotationssauganleger

2002

Abbildung von Telefonkarten-Verpackungsautomat

Weltrekord

Hugo Beck baut den schnellsten Telefonkarten-Verpackungsautomat der Welt.

2004

Abbildung von Einsteckmaschine für die Druckweiterverarbeitung

Erste Einsteckmaschinen

Herstellung der ersten Einsteckmaschinen für die Druckweiterverarbeitung.

2006

Abbildung des Hugo Beck-Unternehmensgebäudes

Erweiterungsbau

Erweiterung der Produktionsfläche auf 7.700 m2 für die mehr als 100 Mitarbeiter in Dettingen/Erms.

Auszeichnung "die Top 100 der innovativsten Unternehmen"

Top 100

Hugo Beck schafft es zum ersten Mal unter die Top 100 der innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes.

2008

Abbildung einer servo X Folienverpackungsmaschine

servo X Serie

Die neue Maschinengeneration servo X Schlauchbeutelmaschinen geht in Serienproduktion.

2009

Abbildung von Demo Center für Folien- und Papierverpackungen

Erweiterung Democenter

Das Democenter wird auf eine Gesamtfläche von über 500 m² erweitert und ermöglicht dadurch noch mehr Kundenbesuche aus aller Welt.

2011

Abbildung von Folienverpackungsmaschine flexo X series

flexo X Serie

Die neue Maschinengeneration flexo X Schlauchbeutelmaschinen geht in Serienproduktion.

Bild "die Top 100 der innovativsten Unternehmen"

Top 100

Hugo Beck schafft es zum zweiten Mal unter die Top 100 der innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes.

2012

Abbildung von Flowpackmaschine für Folienverpackungen flowpack X-D

Neue Flowpackmaschinen

Hugo Beck erweitert sein Produktportfolio im Folienverpackungsbereich um Flowpackmaschinen.

 

Im Bild: flowpack X-D

2015

Abbildung von Robotersystem für Folien- und Papierverpackungen

Einführung Robotersysteme

Hugo Beck erweitert den Bereich der Automatisierungstechnik durch Robotersysteme. 

2016

Abbildung von Preisübergabe "Top 100 Innovator 2016"

Top 100

Hugo Beck schafft es zum dritten Mal unter die Top 100 der innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes.

2019

Abbildung von Papierverpackungsherstellung

Neue Maschinengeneration für Papierverpackungen

Hugo Beck stellt auf der FachPack 2019 eine neue Generation flexibler Schlauchbeutelmaschinen für die Herstellung von Folien- und Papierverpackungen auf nur einer Maschine vor. Die neue paper X Maschinenserie deckt sowohl Hybridmaschinen als auch reine Papierverpackungsmaschinen ab.

2020

Abbildung von Papierverpackungen für E-Commerce, Versandhandel und Logistik

Neue Verpackungsart für Papierbeutel

Markteinführung der Papierverpackungsmaschine paper e-com fit, in die erstmals zwei Nähmaschinen-Einheiten von PFAFF integriert wurden. Die an zwei Seiten vernähten Papierbeutel sind damit absolut neuartig im Markt und besonders für die Bereiche E-Commerce und Versandhandel geeignet.

Abbildung von Papierverpackungsmaschine

Papierverpackungsmaschine paper e-com fit

Die Entwicklung dieser Maschineninnovation wurde gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns!

+49 7123 7208 0
Ansprechpartner
Kontaktformular