Papier oder Folie? Hugo Beck stellt neue Verpackungslösungen für E-Commerce vor

3.6.2020

Dettingen/Erms, 3. Juni 2020 – Der Verpackungsmaschinenspezialist Hugo Beck bringt zwei neue Maschinen auf den Markt, die speziell auf die Anforderungen von E-Commerce-Verpackungen zugeschnitten sind.

Das Spitzenmodell der Baureihe PB 800 E-Com bietet die besondere Möglichkeit, Produkte entweder in Papier oder Folie zu verpacken und damit höchste Flexibilität bei der Auswahl von nachhaltigen Verpackungsstilen und Packstoffen, die alle auf einer einzigen Maschine verarbeitet werden können.

Die neue PB 800 E-Com passt die Beutelgröße automatisch an die Abmessungen des Produkts an und ist die flexibelste und effizienteste Maschine von Hugo Beck. Sie verpackt Waren mit einer Breite von bis zu 800 mm, einer Höhe bis 200 mm und einer Länge bis 700 mm.

Sowohl ungestrichenes als auch gestrichenes Papier kann zur Herstellung von Beuteln mit zwei verleimten oder genähten Seiten und einer Überlappung oben verwendet werden. Bei der Verwendung von Folie gewährleistet die patentierte enge Beutelverpackung von Hugo Beck einen minimalen Folienüberstand, sodass nur so viel Folie verwendet wird, wie benötigt wird.

"Egal, ob es um den Direktversand von Einpöstern, Gebindeverpackungen oder die komplexen Anforderungen von Retourenverpackungen geht, mit der Hybridlösung PB 800 E-Com sind Unternehmen optimal für die Anforderungen von E-Commerce-Verpackungen gerüstet“, erklärt Timo Kollmann, Vertriebsleiter bei Hugo Beck.

Zusätzlich zur neuen PB 800 E-Com und für diejenigen Unternehmen, die nur Folie verarbeiten möchten, verpackt die neue Maschine flexo 600 E-Com Waren für den E-Commerce-Einsatz in gewohnt hoher Qualität. Auch hier wird der Folieneinsatz minimiert und das Verpackungsergebnis sowohl mit als auch ohne Schrumpfen der Folienbeutel optimiert. Die Maschine verarbeitet Produkte mit einer Breite von bis zu 600 mm und einer Höhe bis 300 mm. Entweder kann die flexo 600 E-Com zwischen zwei Produktchargen auf eine neue Produktgröße umgestellt werden oder sie passt sich als Zusatzoption automatisch an Änderungen der Produktlänge, -höhe und -breite an.

Schnelligkeit und Flexibilität standen im Vordergrund der Konstruktion beider Maschinen. Aktuell werden bis zu 1500 Takte pro Stunde erreicht. Die PB 800 E-Com kann Papiergrammaturen von ca. 80 bis 130 g/m² verarbeiten, und beide Maschinen sind für Folienstärken zwischen ca. 30-100 μm ausgelegt.

Beide Verpackungslösungen können an das ERP- oder Steuerungssystem des Kunden angeschlossen werden und lassen sich leicht in eine Produktionslinie integrieren. Als Zusatzoption kann die Verpackung mit einer Easy-Opening-Aufreißperforation versehen werden und das Einbringen eines doppelseitigen Klebebandes zum Wiederverschließen der Beutel für eine Rücksendung ist möglich. Ein integrierter Scanner inklusive Controller zur Produkterkennung und Erstellung eines Versandetiketts kann ebenfalls in die Linie integriert werden, um zusätzliche Funktionalitäten zu schaffen.

"Der E-Commerce-Bereich benötigt eine große Vielfalt an Verpackungsarten und hat den Anspruch, eine breite Produktpalette schnell, flexibel und nachhaltig zu verpacken. Daher erfüllen unsere neuen Maschinen genau diese hohen Anforderungen an Verpackungsergebnis und Geschwindigkeit und ermöglichen eine breite Auswahl zwischen verschiedenen Papieren und anderen Verpackungsmaterialien", so Timo Kollmann.

PB 800 E-Com

Papierverpackung für den E-Commerce Bereich

zwei Seiten genäht, Überlappung oben geklebt

flexo 700 E-Com

flexo 700 E-Com (Detail)

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.